• Tickboard

  • Mitkletterzentrale

    Verabrede Dich zum Klettern!
  • Routendatenbank

  • Newsletter

    Klicke hier um Deine Email Adresse auszutragen.

  • Novembertipp: Die "Extrem Sport Film Nacht" in München

    Donnerstag, 11. Oktober, 2012

    Die ExtremSportFilmNacht auf „10-Jahres-Jubiläums Tour“ – im November 2x in München/Gasteig!

    Am 28. September startete die ExtremSportFilmNacht die neue Tour, traditionell in Judenburg in der Steiermark. Jetzt gibt es bis Ende März 2013 in Österreich und Deutschland die neuesten internationalen (Extrem-)Sportfilme zu sehen, logischerweise in Full-HD Qualität!

    Wie immer hat das Thema „Bergsport“ einen gewichtigen Schwerpunkt beim bunt gemischten Programm der ESFN: So ist im Film „Autana“ die Erstbegehung des prachtvollen „Cerro Autana“, dem „heiligen Berg der Indianer“ im tiefsten Amazonasgebiet zu bestaunen. „Arctic Ice“ hingegen entführt die Besucher mit den beiden Eiskletterern Benni Purner und Albert Leichtfried in die beeindruckenden Eiswüsten Norwegens.

    Mountainbike in der Vertikalen zeigen die Innsbrucker „Vertriders“: Im Tiroler Gschnitztal am Alpenhauptkamm fanden sie mit der „Gaklerin“ den perfekten Gipfel für dieses Filmprojekt: Ein einsamer, wunderschöner Gipfelaufbau mit gewaltigem Panorama, ein technisch anspruchsvoller Weg direkt vom Gipfelkreuz, steil bergab zwischen Felstürmen und über Schotterreisen, auf Steigen, welche nur geübten Wanderern vorbehalten sind!

    Ebenfalls in den Tiroler Bergen nahe Innsbruck spielt „Fly & Climb“ ein Kurzfilm mit den Elementen Paragleiten und Klettern!

    Passend zum Winterbeginn darf auch der Schnee nicht fehlen: die kanadische Produktion „13`o clock“ zeigt einmal mehr wie faszinierend Snowboarden in unberührter Natur aber auch in urbanem Gebiet sein kann. Dem letztjährigen ESFN Highlight, dem international mehrfach prämierten Skifilm „After Dark“ folgt die neueste US Schiproduktion „Sunny“, die die internationalen Freeride Heroes und somit Skifahren im Grenzbereich vor die Kamera holt! Ebenfalls Freeski, möglicherweise mit weniger Adrenalin aber mehr Emotionen, liefert „Lyngen Alps“: Die Freerider Andi Prielmaier, Tom Mayer, Stephan Kappl, und Ingo Schmitt verschlägt es auf ihrer Suche nach dem perfekten Abenteuer in eines der schönsten Gebirge der Welt – in die Lyngen Alps, 300 km nördlich des Polarkreises.

    Alle Freunde und Fans des Themas „Wildwasser“ können sich auf die Produktion „The Holy White Water Batmans“ freuen: ein brandneuer US Film mit Rush Sturges und seinen Freunden – im Grenzbereich des Fahrbaren! Abgerundet wird die ESFN in diesem Jahr mit „webbing the world“, einem Slackline Film aus Chile!

    Somit sind auch im Rahmen der „10-Jahres-Jubiläums Tour“ unvergessliche 120 Minuten aus der internationalen Welt des Extrem-Sports garantiert!

    Alle Informationen über das gesamte Filmprogramm, Ticketvorverkauf, die gesamten Tourtermine und vieles mehr finden Sie auf www.extremsportfilmnacht.com

    Und hier geht es zum spannenden Trailer

    Tickets entweder vorab bei www.muenchenticket.de und www.bergzeit.de oder aber an der Abendkasse im Gasteig am Veranstaltungstag ab 19 Uhr.

    Bildnachweis: Foto1, rechts oben – SigTveit: Freedly Coty; Foto 2 links –  Garkler: Johannes Mair; Foto 3, rechts – Eiskletterer:   Johannes Mair; Foto 4, links unten – Kajak:  Jens Klatt