Corona Update! 2G+ Regel

Die 7-Tage-Infektionsinzidenz wird durch eine Krankenhausampel als Indikator ersetzt. Folgendes wird sich im Wesentlichen ändern:

  1. 2G+ bedeutet, dass Ihr Euch zusätzlich zu Eurem Genesenen / Geimpft-Nachweis noch offiziell testen lassen müsst, bevor Ihr zu uns in die Kletterhalle kommt. Der Antigen Schnelltest darf nicht älter als 24h sein, oder ein PCR Test nicht älter als 48 h. Selbsttest unter Aufsicht vor Ort können wir leider weiterhin nicht zulassen. Teststationen in der Nähe findet Ihr hier.
  2. Zutritt für alle ab 12 Jahren nur noch mit Impf- / oder Genesenennachweis, aber für Schüler zwischen 12 und 17 Jahren, die der regelmäßigen Testung aufgrund ihres Schulbesuchs unterliegen, gilt bis zum 31.12.2021 eine Übergangsregelung, das heißt, sie sind noch von der 2G/2G+ Regelung befreit. Zum Nachweis bitte einen gültigen Schülerausweis vorlegen. Kinder unter 12 Jahren müssen generell keinen 2G/2G+-Nachweis erbringen.
  3. Denkt bitte an den Selbst-Checkout, da die Anzahl der Personen in der Halle wieder reduziert und korrekt sein muss.
  4.  Die Schnellspur steht aufgrund der Überprüfungen der Dokumente leider nicht zur Verfügung.
  5.  Unser Bistro schließt schon um 22 Uhr

Weitere Informationen findet ihr in unserem Hygienekonzept

 
KB Tölz
Freie Plätze:
Klettern: 59
Bouldern: 57
KB Thalkirchen
Freie Plätze:
Klettern: 187
Bouldern: 95
KB Gilching
Freie Plätze:
Klettern: 57
Bouldern: 35
KB Freimann
Freie Plätze:
Klettern: 78
Bouldern: 107
  • Kursdatenbank

  • Tickboard

  • Routendatenbank

  • Newsletter

    Du interessierst Dich für News aus der Kletter- und Boulderanlage? Du möchtest immer up to date sein in Sachen Routenbau, Events, Bistro, Shop und weitere Angebote?
    Dann klicke hier
  • Mitkletterzentrale

  • Es geht los! - Baugenehmigung für die Modernisierung (Thalkirchen)

    Mittwoch, 10. November, 2021

    Liebe Kletterer*innen, liebe Boulderer*innen,

    wir freuen uns riesig Euch darüber informieren zu dürfen, dass wir nun endlich mit der Modernisierung der alten Freianlage beginnen können! Nach langen und zähen Verhandlungen, haben wir die Baugenehmigung für die „Großinstandsetzung der alten Betonfreianlage“ erhalten.

    Die Bauarbeiten werden nach dem Winter beginnen. Trotz des straffen Zeitplans sind wir zuversichtlich, Euch bereits im kommenden Herbst/Winter 2022 in der modernisierten und barrierefreien Anlage zum Bouldern begrüßen zu dürfen.

    Lasst Euch überraschen, wie die Anlage genau gestaltet wird und freut Euch jetzt schon mit uns auf ein großartiges Gesamtkonzept! Wir werden Euch hier auch weiter auf dem Laufenden halten und mit Fotos über den Baufortschritt versorgen.

    Wir bedanken uns bei dieser Gelegenheit noch einmal bei allen Unterstützern des Projektes aus den Reihen der Politik, der Verbände und vor allem bei Euch für die Beteiligung an der Unterschriftenaktion „#BoulderStattBeton“ und Eure langjährige Treue– gerade auch in den schwierigen vergangenen und noch kommenden Monaten.

    Euer Team aus den DAV Verbundkletter- und Boulderanlagen